rau-systemberatung-logo

Rau Systemberatung
IT Systemhaus für Unternehmen

Server & Storage für produzierende Unternehmen

Eine hochverfügbare IT-Infrastruktur zur Sicherung gegen Produktionsausfall

Ein mittelständisches Unternehmen stellt in einer 24/7 Produktion Verpackungsfolien her. Für die unterbrechungsfreie Produktion und den regelmäßigen Abruf der für die Produktion wichtigen Daten benötigt das Unternehmen eine fehlertolerante, hochverfügbare redundante Server- und Datenbanklösung.

Ausgangssituation

Analog zu der Anforderung an eine unterbrechungsfreie Produktion ist auch die Anforderung an die IT-Infrastruktur des mittelständischen Unternehmens gewachsen. Nach einer konzeptionell angelegten, stufenweisen Erweiterung war die Hochverfügbarkeit in der heterogenen IT-Umgebung den aktuellen Anforderungen des Unternehmens nicht mehr gegeben. Die Serverlandschaft war zwar größten Teils virtualisiert, doch bei dem Ausfall eines Hosts war keine unterbrechungsfreie Verfügbarkeit der Serverdienste vorhanden. Bei einem Fehler in der IT drohte ein unmittelbarer Produktionsausfall mit hohen Folgekosten. Zudem erforderten die anwachsenden Datenmengen eine neue IT-Infrastruktur, mit der die IT-Ressourcen zukünftig skalierbar verwaltet werden können. Die Hardware sollte deshalb neu gestaltet und in ihrer Effektivität gesteigert werden.

Projektziele

Oberstes Ziel ist ein unterbrechungsfreier Betrieb, der eine störungsfreie 24/7 Produktion gewährleistet. Eine zuverlässige Datenbank ist ein weiterer Punkt bei der Umstellung der Storage-Hard- und Software sowie die Hochverfügbarkeit der Daten. Durch eine Kombination aus Modernisierung und Neudesign der IT als homogene Umgebung sollte zudem die Datensicherheit erhöhen werden. Ein weiterer Wunsch des Unternehmens war es, mittels weiterer Automatisierung der IT-Prozesse die Verwaltung und das Management zu vereinfachen und die IT-Leitung dadurch zu entlasten.

Unsere Leistungen für das produzierende Unternehmen

Das von Rau Systemberatung erarbeitete redundante Serverkonzept überzeugte das produzierende Unternehmen sowohl im Preis als auch durch die zukunftsfähige und bei Bedarf erweiterbare IT-Technologie. Redundante Server arbeiten parallel, wobei ein Server aktiv die Anwendungen abarbeitet, der andere im Standby läuft und im Fehlerfall die Aufgaben des aktiven Servers übernimmt. Ein Cluster Verbund aus mehreren redundanten Servern gewährleisten bei einem eventuellen Ausfall eines einzigen Servers den fortlaufenden, störungsfreien Fertigungsbetrieb des produzierenden Unternehmens.

Dank der bereits bestehenden Partnerschaft sowie zahlreicher Erfahrungen in ähnlichen Projekten war Rau Systemberatung inhaltlich für die Umstellung der Serverinfrastruktur des Unternehmens bestens gerüstet. In einem ersten Schritt erstellte Rau Systemberatung im Rahmen eines Vor-Ort Termins ein individuell auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmtes Server-Konzept. Daraufhin wurde ein Projekt- und Meilenstein-Plan erstellt und das Upgrade ausgeführt.

Lösung - Clusterverbund mehrerer Server mit redundant angebundenem Storage
  • Zwei redundante Datenbankserver + Storage
    HP ProLiant DL560 Gen8 Server mit Intel Xeon E5 2.4 GHz Prozessoren und 10 SAS Platten à 300 GB
    HP ProLiant DL380 Gen8 Server mit Intel Xeon E5 2.1 GHz Prozessor und 10 SAS Platten à 300 GB
    Storage HP MSA mit 12 SAS Platten à 600 GB
  • Virtuelle Maschinen
    Zwei Cluster Nodes HP ProLiant DL380 Gen8 Server mit Storage für die Bereitstellung der Virtuellen Maschinen
    Cluster Storage MSA 1040 mit Fibre Channel Controller Der Cluster Verbund gewährleistet bei einem eventuellen Serverausfall den weiteren unterbrechungsfreien Fertigungsbetrieb des Unternehmens.

Auf die virtualisierten Server greifen nun 70 Clients zu. Die Kombination aus Virtualisierung und den Desktop-PCs ist effizient, benutzerfreundlich und kombiniert die volle Leistung eines modernen Desktop-PCs mit der hohen Sicherheit serverbasierter Inhalts- und Datenspeicherung. Das Know-how für die Bedienung der neuen IT-Infrastruktur wurde im Rahmen einer Mitarbeiter-Schulung durch Rau Systemberatung an die Administratoren des produzierenden Verpackungsbetriebs vermittelt. Gleichzeitig unterstützt auf Wunsch des Kunden Rau Systemberatung die weitere Betreuung des Projekts.

Der Nutzen für den Verpackungs-Betrieb

  • Durch die Neugestaltung der Serverinfrastruktur gelingt eine unterbrechungsfreie Produktion.
  • Einheitliche Standards sorgen für die Erfüllung aller Compliance-Anforderungen und ermöglichen in Zukunft eine einfache und verzögerungsfreie Erweiterung der IT mit zusätzlichen Speicherkapazitäten.
  • Die Sicherheit der Datenbank ist dank der von Rau Systemberatung installierten aktuellen und zukunftssicheren HP Technologie qualitativ und hochverfügbar gegeben.
  • Verbesserte IT-Unterstützung in puncto Geschäftsprozesse im Unternehmen. Mit der Automatisierung vieler Prozesse senkte Rau Systemberatung den Verwaltungsaufwand und entlastete dadurch die IT-Abteilung des Unternehmens.
  • Störungsfreies Arbeiten und eine zuverlässige Datensicherung
  • Niedrige Kosten und geringer Verwaltungsaufwand durch Virtualisierung. Die neuen Server verbrauchen zudem deutlich weniger Energie und senken so neben den Verwaltungs- auch die Stromkosten.

Rau Systemberatung bietet Server-Systeme passgenau auf die Anforderungen in KMU. >> weiterlesen

zum Blog